Kreiswettbewerb 2018

Die Wettkampfgruppe der Einsatzabteilung belegte bei dem Wettkampf um die Landkreismeisterschaft den 18. Platz von 42 teilnehmenden Mannschaften.

Stadtpokalwettkampf 2018

05.05.2018 Massenhausen

Der diesjährige Wettkampf um den Stadtpokal der Bad Arolser- und Volkmarser Feuerwehren wurden, aus Anlass des 10 jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Massenhausen, vor dem Schützenhaus in Massenhausen ausgetragen.


Die Wettkampfgruppe 1 unserer Jugendfeuerwehr errang den dritten Platz, die zweite Gruppe wurde nach ihrer ersten Teilnahme sechster.


1. Schmillinghausen

2. Helsen

3. Mengeringhausen 1

4. Massenhausen

5. Bad Arolsen

6. Mengeringhausen 2

7. Wetterburg/Helsen SG



Bei den Senioren belegte die Wettkampfgruppe der Einsatzabteilung den 2. Platz hinter Helsen.


1. Helsen

2. Mengeringhausen

3. Massenhausen

4. Bad Arolsen

5. Wetterburg/Neu-Berich SG

6. Braunsen



 

 In der Gesamtwertung errang Volkmarsen 2 den Gesamtsieg mit 0,7 Prozentpunkten knapp vor Helsen und Mengeringhausen. 

Lehrgänge

Dennis Kastenhuber hat vom 30.04. bis 04.05.2018 an einem Lehrgang Leiter einer Feuerwehr erfolgreich teilgenommen.


Lucas Diebel und Stephanie Lange haben am 08.04.2018 den Lehrgangs Wertungsrichter für die Jugendfeuerwehr erfolgreich abgeschlossen


Kimberly Hock, Stephanie Lange und Leon Wobedo haben am 17.03.2018 den Lehrgang Sprechfunker erfolgreich abgeschlossen.


Marco Bornemann hat am 24.02.2018 den Lehrgang Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen.

Gemeinsame Jahreshauptversammlung aller Stadtteilfeuerwehren 2018

Ehrungen

Jessica und Kevin Mackeprang wurden mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Eisen ausgezeichnet.


Janick Bornemann wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet.

 

 Lucas Diebel wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Silber ausgezeichnet.


Patricia Krebs und Vanessa Rose wurden mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet.

 

Dennis Kastenhuber wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Gold Stufe 10 ausgezeichnet.








Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mengeringhausen 2018

Einsatzabteilung


In seinem Jahresbericht berichtete Wehrführer Dennis Kastenhuber über 9 Brandeinsätze, 14 technische Hilfeleistungen und 8 Fehlalarme, die im vergangenen Jahr von den 11 Frauen und 31 Männern der Einsatzabteilung abgearbeitet werden mussten.

Einsätze

Die Einsätze gliedern sich wie folgt:

9 Brandeinsätze 

1 x Gelöschte Feuer

2 x Kleinbrand A (Kleinlöschgerät)

4 x Kleinbrand B (1 C-Rohr)

1 x Mittelbrand

1 x Großbrand

 

14 Technische Hilfeleistungen

1 x Insektenbekämpfung

2 x Türöffnung

3 x Gefahrguteinsatz

1 x Ölspurbeseitigung

1 x Verkehrsunfall

3 x Unterstützung Rettungsdienst

3 x Sonstige Hilfeleistung


Bei diesen Einsätzen konnten wir drei Personen retten. Ebenfalls drei Personen waren bei unserer Ankunft bereits verstorben, so dass uns nur noch die Bergung der Personen blieb.

Leider wurden bei unseren Einsätzen auch zwei unserer Kameraden verletzt, glücklicherweise nur leicht.

Brandsicherheitsdienst

Brandsicherheitsdienst wurde bei 3 Veranstaltungen geleistet,  

Ausbildung 

16 Lehrgänge auf Kreisebene bzw. an der Hessischen Landesfeuerwehrschule sowie 25 Ausbildungsveranstaltungen am Standort wurden absolviert.  

Je eine  Räumungsübung wurden im Kindergarten und in der Grundschule durchgeführt.

Brandschutzerziehung

Eine Brandschutzerziehung genossen die Vorschul- und Schulkinder in 8 Kindertagesstätten der Stadt Bad Arolsen, bei der Lebenshilfe in Korbach sowie in den 4. Klassen der Nicolaischule.

Wettkampfgruppe 

Die Wettkampfgruppe errang bei den Stadtpokalwettkämpfen den 3. Platz.

Bei den Kreisleistungsübungen konnte der 20. Platz belegt und somit die Leistungsstufe Gold erreicht werden.

Jugendfeuerwehr


Von den vielfältigen Unternehmungen der 9 Mädchen und 8 Jungen berichtete Heike Jakob.


Das Einsammeln der Weihnachtbäume und das Verteilen der gelben Säcke, die Aktion saubere Landschaft des Ortsbeirats und das Bewässern von Anpflanzungen im Stadtwald, die Teilnahme am Kreiszeltlager in Stormbruch und an Wettkämpfen auf Stadt- und Landkreisebene standen auf dem Program.

Zum Freizeitausgleich ging es in den Heidepark, in's Strandbad am Twistesee, wurde Karneval gefeiert, Schlitten gefahren, um einen Pokal gekegelt und zum Schluss gab's eine Weihnachsfeier mit Schlittschuh laufen, Seilbahn fahren, Pizza, Döner und Pommes.

Kinderfeuerwehr

Cindy Galgon-Weiß verlas den Bericht der 26 Feuervögel, bei denen Spiel und Spaß sowie spannende Unternehmungen wie eine Stadtrallye, die Teilnahme an der Akrion saubere Landschaft, eine Wanderung nach Massenhausen, Spiel und Spaß bei'm Kinderfeuerwehrtreffen des Landkreises, Kegeln in Volkmarsen, ein Besuch des Weihnachtsmanns im Edeka Markt, die Erkundung der Atemschutz- Übungsanlage und des Mac Donalds in Korbach, Drachenflug auf dem FlugplatzNachtwanderung und Tierparkbesuch auf dem "Veranstaltungsplan" standen.

Beschaffungen

Damit wir Übungen realistischer gestalten können kauften wir eine Übungspuppe. Sie wiegt ca. 40 kg und verfügt über eine Diagnosetasche (darin können mögliche Verletzungen dokumentiert werden) und einen Kopfreißverschluss, um eine Wärmflasche zu integrieren. Somit kann sie auch bei „null“ Sicht mit unserer Wärmebildkamera geortet werden.

Zusätzlich beschaffte unsere Feuerwehr einen Anhänger und ließ an das MTF die nötige Anhängerkupplung nachrüsten. Der Anhänger ist zum Beispiel nötig, damit die Jugendfeuerwehr ihre Zelte transportieren kann oder wenn nach Einsätzen kontaminierte Ausrüstung zurückzuführen.

Auch unsere persönliche Ausrüstung wurde aus Vereinsmitteln weiter verbessert. Es wurden 20 Helmlampen „Pixa 3“ von der Firma Petzl gekauft. Die Lampen verbessern die Sichtweite für Atemschutzgeräteträger im Innenangriff und wurden in der dunklen Jahreszeit auch schon oft genutzt, um bei Einsätzen und Übungen Stolperstellen zu erkennen.


Die Anschaffungen und Ausgaben in Höhe von rund 7125,- € konnten nur umgesetzt werden, weil unsere fördernden Vereinsmitglieder, spendenbereite Mengeringhäuser Bürger, ortsansässige Firmen und die Sparkassenversicherung, uns jederzeit finanziell und tatkräftig bei unserer vielfältigen Arbeit unterstützen. Für diese Bereitschaft möchten wir uns, besonder im Namen der Jugendabteilungen ganz herzlich Bedanken.

Beförderungen






Befördert wurden zur / zum


Feuerwehrfrau:

Kimberly Hock und Stephanie Lange


Hauptfeuerwehrmann:

Yannick Bärtl und Lucas Diebel


Löschmeisterin:

Patricia Krebs


Oberlöschmeister:

Andre Schwenke


Björn Beck, Kimberly Hock, Stephanie Lange und Leon Wobedo wurden offiziel in die Einsatzabteilung aufgenommen.

Verein


Vorsitzender Michael Weide berichtete über die Unternehmungen des Feuerwehrvereins. Insgesamt gehören der Stadtteilwehr inzwischen 217 Mitglieder an.

Leider mussten wir im vergangenen Jahr von unserem Alterskameraden Cristian Nelle, Mitglied Fritz Klapp, unserem Arolser Kameraden Wolfgang Jatzko und dem Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Manfred Hankel für immer Abschied nehmen.

Wir werden alle in guter Erinnerung behalten.

Veranstaltungen / Unternehmungen 

Wieder liegt ein ereignissreiches Jahr mit folgenden Terminen hinter uns: 

Gratulationen zu Geburten, Hochzeiten und Geburtstagen

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Mengeringhausen

Jahreshauptversammlung aller Stadtteile

Ehrung von Cristian Nelle für 70 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr

Jahresabschlussbesprechung des Ortsbeirats

Frühjahrshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Waldeck-Frankenberg

Teilnahme an der Aktion „Saubere Landschaft“

Ausrichtung des Osterfeuers

Fahrzeugübergabe Feuerwehr Helsen

Fahrt der Einsatzabteilung nach Willingen-Upland

Tag der Alters- und Ehrenabteilung in Bühle

Verbandsversammlung in Vöhl

11. Feuerwehrlauf in Rosenthal-Roda

Parkplatzdienst beim Arolsener Viehmarkt

Sommerfest des SPD-Ortsvereins

55. Jahrestag der Reservistenkameradschaft

Tag der offenen Tür der Polizeistation Bad Arolsen

Oktoberfest der Feuerwehr Mengeringhausen

Gedenkveranstaltung zur Reichsprogromnacht auf dem jüdischen Friedhof

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Ehrenmal

Verleihung der Philipp-Nicolai Medalie in der Sankt-Georg Kirche

Abnahme der Feuerwehrleistungsabzeichen des Landkreises

Bewirtung beim Grün-Weißen-Freundschaft-Cup des TuSpo

3 Vorstandssitzungen

Ehrungen 

Für 15 jährige fördernde Mitgliedschaft wurden Klaus Tschirschky und Uwe Steinbrecher geehrt.

In Abwesenheit erhielten diese Ehrung:

Stefan Meuser, Renate Müller,Christian Schäfer und Andreas Horenkamp.

Anhänger in Dienst gestellt

Im November 2017 konnte aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen ein neuer KFZ-Anhänger erworben und in Dienst gestellt werden.

Der Kofferaufbau auf Zweiachs- Fahrgestell wird zum Transport von Material zum und vom Einsatzort genutzt, das nicht auf den Einsatzfahrzeugen verlastet werden kann. Ebenso kann es zum Transport der Unterkunftszelte der Jugendfeuerwehr genutzt werden.

Die Betriebskosten werden komplett vom Verein übernommen.

Um das Fahrzeug bewegen zu können, wurde das Manschaftstransportfahrzeug mit einer Anhängerkupplung ausgestattet, die ebenfalls vom Verein finanziert werden musste

 


Fahrgestell und Kofferaufbau wurden von der Schmillinghäuser Firma Schmidt-Fahrzeugbau geliefert.

Die Folienbeklebung wurde durch die Twister Firma Steinhof-Drucksachen realisiert.

Lehrgänge

Kevin Mackeprang und Yannick Bärtl haben vom 19.10. bis 04.11.2017 erfolgreich am Truppführerlehrgang teilgenommen.


Carolin Fingerhut hat vom 29.09. bis 01.10.2017 erfolgreich am Lehrgang Brandschutzaufklärung Grund teilgenommen.


Patricia Krebs hat vom 22.09. bis 24.09.2017 erfolgreich am Lehrgang technische Hilfe nach Bahnunfällen teilgenommen.


Stephanie Lange, Kimberly Hock und Leon Wobedo haben am 23.09.2017 den Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Firma Hewi investiert in Mengeringhausen 1,5 Millionen Euro in Sprinkleranlage und Löschwasserreserve

Die Zug und Gruppenführer der Einsatzabteilung der Mengeringhäuser Feuerwehr war eingeladen, die neuen Einrichtungen zu erkunden, damit im Ernstfall keine wertvolle Zeit für die Orientierung verstreicht.


Bei Planung und Umsetzung der neuen Brandsicherheitstechnik hat sich Hewi auf das Know-How des Schwesterunternehmens RGV verlassen.


Die jüngste Investition in die Hewi-Produktionshallen umfasste unter anderem den Einbau einer modernen Brandmeldetechnik und Sprinkleranlage.

Und damit im Brandfall auch sofort genügend Löschwasser zur Verfügung steht, hat das Unternehmen einen eigenen Vorratstank gebaut, der sage und schreibe 2400 Kubikmeter Wasser speichert.


Bild WLZ, Ermar Schulten

Sobald die Sprinkleranlage ausgelöst wird, springen mindestens zwei von drei 380-PS-starken Dieselmotoren an, die die Pumpen antreiben, mit denen das Löschwasser unter hohem Druck an die betroffenen Gebäudeteile gepumpt werden kann.



Damit sich die Feuerwehr im Labyrinth der Produktionshallen schnell zurechtfindet, wurde auch das Feuerwehr-Informations- und Bediensystem (FIBS) neu aufgesetzt.

Der Schlüssel zum Kasten mit der technischen Steuerung und den Laufkarten für die Feuerwehr liegt im Einsatzleitfahrzeug der Feuerwehr.


Als nächstes plant die Firma Hewi den Bau eines trockenen Werkzeuglagers. Die teuren Spritzguss-Werkzeuge sind nämlich sehr empfindliche Einzelstücke, die nicht mit Löschwasser oder Rauch in Kontakt kommen dürfen. Ohne diese Werkzeuge wäre die Wiederaufnahme der Produktion nach einem Schadfeuer über Wochen und Monate unmöglich.


HEWI Geschäftsführer Thorsten Stute dankte der Feuerwehr für Ihre ständige Einsatzbereitschaft mit einem Spendenscheck.

 

Text und Bilder WLZ Online, Elmar Schulten

Lehrgänge

Jennifer Jakob hat am 25.08.2017 den Gruppenführerlehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Lucas Diebel ist, nach absolviertem Lehrgang am 05.08.2017, Truppführer.

Kreiswettbewerb 2017

Die Wettkampfgruppe der Einsatzabteilung belegte bei den Wettkämpfen um die Landkreismeisterschaft den 20. Platz von 56 Teilnehmenden Mannschaften.

Stadtpokal Wettbewerb 2017

Die Jugendfeuerwehr Mengeringhausen errang beim diesjährigen Wettbewerb um die Stadtmeisterschaft den 6. Platz von 7 teilnehmenden Manschaften.


Bei den Senioren belegte die Wettkampfgruppe der Einsatzabteilung den 3. Platz hinter Bad Arolsen und Helsen.

Osterfeuer 2017

Auch in diesem Jahr kamen zahlreiche Gäste, um den Winter durch das  Osterfeuer zu beenden. Wir danken allen, die trotz der kühlen Temperatur aber bei trockenem Wetter, unsere Arbeit durch Ihren Besuch unterstützen.





Gemeinsame Jahreshauptversammlung aller Stadtteilfeuerwehren 2017

Ernennungen

Andre Schwenke wurde zum stellvertretenden Wehrführer ernannt.

Er legte vor Stadtrat Helmut Hausmann den Diensteid ab und wurde zum Ehrenbeamten berufen.

Beförderungen

Andre Schwenke wurde zum Löschmeister befördert.

Ehrungen

Janick Bornemann wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Eisen ausgezeichnet. 

 

Patricia Krebs wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Silber ausgezeichnet.


Marco Bornemann wurde mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Gold ausgezeichnet.

 

Jennifer Jakob und Andre Schwenke wurden mit dem Hessischen Feuerwehr- Leistungsabzeichen in Gold Stufe 5 ausgezeichnet.

 

 

Ehrungen

Am 27. Januar besuchten Vorsitzender Michael Weide und Wehrführer Dennis Kastenhuber unser ältestes Mitglied Christian Nelle, um dem 96 jährigen persönlich die Urkunde und die goldene Ehrennadel des Kurhessisch Waldeckschen Feuerwehrverbandes, für 70 jährige Mitgliedschaft zu überreichen.