Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internet-Präsenz besuchen.  

Als modernes Unternehmen wollen wir Sie gerne mit allen Informationen rund um Ihre Feuerwehr versorgen.

 

KatWarn

 

Achtung Feuerwehr


 


Täglich sterben Menschen bei Bränden im eigenen Haushalt, über 60.000 Menschen werden jährlich bei Haushaltsbränden verletzt.


 

Die meisten Brandopfer sterben nicht erst durch die Flammen, sondern bereits kurz nach Ausbruch des Brandes durch das Einatmen des Brandrauches.

 

Deshalb ist es überlebenswichtig, das Sie sich bei einem Brand auf keinem Fall dem Brandrauch aussetzen.

 

 

Rauchmelder erkennen die Entstehung von Brandrauch frühzeitig und wecken oder warnen mit einem durchdringenden Alarmton. Zur eigenen Sicherheit sollten Sie dringend solche Rauchmelder anschaffen und in Ihrer Wohnung installieren.

 

Sollte ein Rauchmelder Alarm geben, beachten Sie bitte nachfolgende Grundregeln:

 

  • Behalten Sie Ruhe und Umsicht.
  • Durch aufgeregtes Verhalten verunsichert und ängstigt man andere, es verleitet zur Nachahmung.  
  • Wecken oder verständigen sie alle Mitbewohner.
  • Fordern Sie alle auf das vom Brand betroffene Gebäude umgehend zu verlassen.
  • Beachten Sie, dass sich Kinder in ihrer Furcht vor der Gefahr eventuell in Schränken oder unter Betten verstecken.  
  • Bringen sie Behinderte oder hilfebedürftige Personen in Sicherheit.
  • Verlassen Sie die vom Brand betroffenen Bereiche am besten in gebückter oder kriechender Haltung, da sich am Boden in der Regel immer noch Sauerstoff befindet.
  • Rufen Sie oder lassen Sie die Feuerwehr rufen!

 

NOTRUF - 112

Feuerwehr und Rettungsdienst
 


 

 

Stefan Krume erhält silberne Floriansmedaile 

Jahreshauptversammlung 2016 

Feuervögel in der Feuerwehr Mengeringhausen 

Goldene Ehrennadel der deutschen Jugendfeuerwehr für Heike Jakob

Katastropheneinsatz, Mengeringhäuser Feuerwehrleute im Einsatz in Dresden  

Erste Wärmebildkamera in Stadtteilfeuerwehr im Landkreis.

 

   

222953